fettabsaugung_beautyberlin_sixpack-150x150

Wasserstrahl assistierte Liposuktion (WAL)

die wasserstrahl liposuktion fettabsaugung kann beim mann flachen bauch schmale huefte proportionierte brust schaffen. mansbeauty schoenheitschirurgie berlinNeue schonende und schnelle Operationstechnik in der Fettabsaugung durch die Wasserstrahl assistierte Liposuktion (WAL -Fettabsaugung).Die sogenannte  Wasserstrahl assistierte Liposuktion (WAL -Fettabsaugung) findet ihren Ursprung in der Allgemeinchirugie. In der Organchirurgie, speziell bei der empfindlichen, gut durchbluteten Leber, wird ein Verfahren der schonenden Gewebetrennung durch einen Hochdruckwasserstrahl schon seit Jahren erfolgreich angewandt. Weiterlesen

Tumeszens Anaesthesie

Eine  neue Form der örtlichen Betäubung ist die sogenannte Tumeszenz-Anästhesie, die bisher vor allem bei der ambulanten Fettabsaugung eingesetzt wird.

Bei dieser Form der Betäubung wird ein flüssiges Gemisch aus körperähnlicher Kochsalzlösung, einem Betäubungsmittel (Lokalanästhetikum) und dem körpereigenen Hormon Adrenalin im Bereich des geplanten Eingriffs in größeren Mengen von mehreren Litern mit sehr feinen Nadeln unter die Haut gespritzt. Weiterlesen

Ultraschall assistierte Liposuction – UAL

Eine weitere Methode der Liposuktion (Fettabsaugung) stellt die Ultraschall asisstierte Liposuction (UAL) dar.  Die Anwendung von Ultraschall vor der eigentlichen Liposuktion soll die Fettabsaugung erleichtern und die Ergebnisse verbessern. Durch die Ultraschallwellen, die vor der eigentlichen Fettabsaugung appliziert werden, wird die Fettzellwand aufgelöst und der Inhalt verflüssigt.

Die Methode wurde in einer Anfangseuphorie sehr häufig angewandt. Allmählich zeigten sich jedoch auch spezifische Nachteile dieser Methode. Die Operationszeit ist erheblich länger mit den Risiken einer TLA-Liposuktion insbesondere bei Eingriffen in Vollnarkose. Zusätzlich können durch die hohe Energie der Ultraschallsonde Gewebeschäden entstehen. Lediglich bei der Hautstraffung nach einer Fettabsaugung ist die Ultraschall assistierte Liposuction der Wasserstrahl assistierten Liposuktion WAL überlegen.


Vibrationslipektomie

Die Vibrationslipektomie ( Fettabsaugung mit vibrierenden Kanülen) basiert auf der Tumeszenz- Lokalanästhesie Methode (TLA). Auch hier wird dem Patienten die Tumeszenz- Flüssigkeit gespritzt, die das Fett vor der Behandlung aufquellen lässt und damit es dadurch leichter abzusaugen ist. Die Vibrationslipektomie kann in örtliche Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt werden. Die Betäubunslösung  befindet sich ebenfalls in der Flüssigkeit(Tumeszenslösung), die vor Beginn der Behandlung injiziert wird. Im Gegensatz zur Liposuktion in Tumeszenz- Lokalanästhesie, werden bei der Vibrationslipektomie allerdings andere Absaugkanülen verwendet. Diese haben mehrere Öffnungen, wodurch sich das Absaugen auf mehrere Löcher verteilt. Abgesehen davon vibrieren diese Kanülen. Dadurch kann das Fett auf besonders schonende Weise, ohne das Gewebe zu verletzen, abgesaugt werden. Weiterlesen

Fettabsaugung – Die TLA (Tumeszenstechnik)

Das Bodyconturing durch das Absaugen von Fett (Liposuction) bietet die ideale Möglichkeit, hartnäckige Fettansammlungen schonend zu entfernen und dem Körper ein proportionales Aussehen zu verleihen. Die Liposuction eignet sich prinzipiell für jedermann, den die diät- und fettresistenten Fettpolster (genetisch bedingtes Depotfett) stören.

Bei Frauen sind es vor allem die kritischen Zonen am Bauch (Kugelbauch), an Po, Hüften und Oberschenkeln (Reithosen), an Knien, Waden, Oberarmen, Kinn (Doppelkinn) und an den Wangen, die ein gutes Körperbefinden beeinträchtigen können und den Wunsch nach Veränderung hervorrufen. Der „Reithosenspeck“ gehört dabei zu den häufigsten Gründen für eine Fettabsaugung. Die Bindegewebespannung, bzw. der „Sofaknopfeffekt“, der für die Cellulite verantwortlich ist, wird durch das Entfernen der Fettzellen auf jeden Fall gelockert, kann somit gemildert bzw. ganz entfernt werden. Das Ergebnis: Hautstraffung und Gewebefestigung, eine Verschönerung des Hautbildes (Cellulitisminderung) und harmonische Körperkonturen. Weiterlesen

Möglichkeiten und Grenzen der Fettabsaugung (Liposuktion)

Einen entscheidenden Einfluss auf die Gesamtausstrahlung des Körpers hat eine harmonische Körpersilhouette. Störende Fettpolster in den Problemzonen, wie beispielsweise an den seitlichen Oberschenkeln (Reithosen), an den Hüften, am Bauch oder an der Taille, an den Beinen, am Gesäß oder auch am Kinn widerstehen häufig den Versuchen, diese durch Diäten und Sport zu reduzieren. Die Fettabsaugung kann hier oft helfen.

Bauch, Beine, Po -Gerade diese Problemzonen können durch die Fettabsaugung (Liposuction) gezielt korrigiert werden. Geeignet ist die Fettabsaugung somit vor allem für unharmonische Fettansammlungen im Sinne einer Korrektur der Körperkontur. Der  Gewichtsverlust steht dabei nicht im Vordergrund. Nach wie vor sind dazu eine ausgewogene Ernährung und ein entsprechendes Fittnessprogramm aus gesundheitlichen Gründen sinnvoll.

Nach einer Fettabsaugung entsteht nicht – wie oft bei Diäten – der sogenannte Jojo-Effekt. Vorteil ist, dass nach einer Liposuction das Fett im behandelten Bereich dauerhaft verschwunden ist, denn nicht mehr vorhandene Fettzellen wachsen nicht nach.

Nicht geeignet ist die Fettabsaugung hingegen bei  allgemeinem Übergewicht mit harmonischen Proportionen. Ungünstig ist es, eine Fettabsaugung unmittelbar nach einer stärkeren Gewichtsabnahme vorzunehmen, da die Haut überfordert sein kann, sich glatt zurückzubilden. Gegen ein Abnehmen nach einer Liposuction ist dagegen nichts einzuwenden.

Nach dem Eingriff sollte eine gut sitzende Kompressionsbandage für 2-6 Wochen getragen werden, damit die Haut sich an die neue Kontur anpassen kann. In der Regel passt sich der Hautmantel gut an. Sollte die Elastizität der Haut bereits stark nachgelassen haben, können zusätzliche chirurgische Eingriffe zur Straffung der Haut notwendig sein.